Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Unbestritten: Die Nutzfahrzeugbranche verdankt Dr. Bernard Krone eine Menge innovativer Ideen. Der NDR bezeichnete ihn einmal als den „König der Landmaschinen“. Der langjährige Vizepräsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA) und Vorsitzende der Herstellergruppe „Anhänger, Aufbauten und Busse“ ist jetzt für seine herausragenden Verdienste ausgezeichnet worden.

 

Im Rahmen der Verleihung zum 6. Emsländischen Unternehmenspreis wurde Krone vor rund 300 Gästen für sein Lebenswerk geehrt. Die Laudatio hielt der Papenburger Werftchef Bernard Meyer. Dank Unternehmern wie Bernard Krone sei das Emsland heute eine prosperierende Wirtschaftsregion, sagte Meyer. „Das Emsland hat dir viel zu verdanken. Wir Emsländer sind stolz auf dich.“ Meyer erinnerte in seiner Laudatio auch daran, dass Krone im Jahr 1962 bereits als 30-Jähriger die alleinige Firmenführung übernommen habe. „Du hast daraus eine Weltfirma gemacht“, sagte Meyer an Krone gerichtet. Von den sechs Standorten mit 4.800 Mitarbeitern seien mit Werlte und Herzlake zwei wichtige im Emsland. Der Jahresumsatz habe sich von 8,5 Millionen Euro auf mittlerweile 2,1 Milliarden Euro erhöht.

 

Bis heute ist das Unternehmen Krone in Familienbesitz. Seit 2015 leitet Sohn Bernard die 1906 gegründete Firma in der vierten Generation.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.