Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Der weltweit führende Anbieter von Sanitärarmaturen, Grohe, setzt auch in Zukunft in punkto Logistik mittels einer neugeschaffenen Gesellschaft, der GROHE Logistik Service GmbH, auf die Expertise und Erfahrung seiner Mitarbeiter an den Standorten Hemer und Porta Westfalica.

 

Vorangegangen waren Verhandlungen mit der Arbeitnehmerseite, vertreten durch die IG Metall und Betriebsräte der beiden Standorte, in denen man sich auf die entsprechenden Beschäftigungsbedingungen für die GROHE Logistik Service GmbH geeinigt hat. Für die neugeschaffene Gesellschaft hat das Unternehmen bestehende Rahmenbedingungen übernommen. So hat der Haustarifvertrag weiterhin Bestand und die Tarifbindung des Manteltarifvertrages der IG Metall bleibt für die Beschäftigten ebenso erhalten.

 

Aufgrund steigender Ansprüche an Qualitätssicherung und Kontrolle der Komplexität der Lieferkette setzt Grohe bewusst auf eine im Unternehmen fest verankerte Lösung. Mit der GROHE Logistik Service GmbH schafft das Unternehmen jetzt einen eindeutigen Fokus auf die Logistik. Effizienz und maximale Liefertreue sind wichtige und zugleich herausfordernde Grundvoraussetzungen, um eine wettbewerbsstarke Lieferkette für das Unternehmen, wie auch seine Kunden, zu garantieren.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.