Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Durchschnittlich 4,23 Überstunden pro Woche leisten Führungskräfte in der Branche Logistik und Transport. Damit liegt die bewegende Branche auf Rang 3 des aktuellen Arbeitszeitmonitors der Hamburger Vergütungsanalysten von Compensation Partner.

 

Am längsten im Büro – und das seit Jahren – sitzen allerdings Unternehmensberater. Beschäftigte in diesem Bereich erbringen durchschnittlich 5,11 Überstunden pro Woche - 74 Prozent der Unternehmensberater bekommen ihre Stunden nicht ausgeglichen. Auf den weiteren Plätzen folgen die Branchen Konsum- und Gebrauchsgüter (4,33 Überstunden), Logistik und Transport (4,23 Überstunden) sowie Hotels und Gaststätten (4,07 Überstunden).

 

Untersucht wurden insgesamt 226.452 Daten von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Das Ergebnis: Fachkräfte machen 6.562 Überstunden während ihrer gesamten Berufslaufbahn. Bei den Führungskräften sind es mit 15.430 Stunden mehr als das Doppelte. Daraus ergibt sich eine Korrelation zwischen der Gehaltshöhe und der Anzahl an Überstunden. Wer ein Bruttojahreseinkommen von über 120.000 Euro bezieht, arbeitet durchschnittlich 9,5 Stunden länger pro Woche. Zum Vergleich: Ein Angestellter mit einem jährlichen Gehalt unter 20.000 Euro leistet wöchentlich 1,8 Überstunden. Bei Arbeitnehmern mit einem Jahreseinkommen zwischen 51.000 und 60.000 Euro liegt der Durchschnitt bei 3,5 Stunden zusätzlich pro Woche.

 

Compensation Partner ist nach eigenen Angaben "die führende Plattform für Deutsche Lohn- und Gehaltsdaten".

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.