Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Große Ehre für Michael Lohscheller: Der Opel-Chef ist vom renommierten Branchenmagazin Automotive News Europe als Marken-CEO des Jahres mit dem „Eurostar 2019“ ausgezeichnet worden. Mit dem Preis würdigt die angesehene Fachpublikation das Comeback der Marke Opel unter seiner Führung. Lohscheller ist der erste Opel CEO in der Geschichte des Unternehmens, dem diese Auszeichnung verliehen wird.

 

„Dieser Preis ist für mich persönlich eine große Ehre, aber vor allem eine besondere Würdigung für unser gesamtes Team, das in den vergangenen Monaten Großartiges geleistet hat. Wir Opelaner arbeiten jeden Tag hart daran, das Comeback und die Profilierung unserer Traditionsmarke weiter voranzutreiben. Wir können stolz auf das sein, was wir als Teil der Groupe PSA erreicht haben und werden den Blitz noch heller strahlen lassen“, sagte Michael Lohscheller.

 

Nach der Übernahme von Opel durch die Groupe PSA im Sommer 2017 hatte das Management-Team um Michael Lohscheller binnen gerade einmal 100 Tagen einen umfassenden Restrukturierungsplan mit dem Namen PACE! entwickelt – und das in kompletter Eigenregie. Die übergeordneten Ziele: Mit PACE! wird Opel nachhaltig profitabel, global und elektrisch. Die konsequente Umsetzung dieses Plans unter Lohscheller führte dazu, dass Opel im Geschäftsjahr 2018 mit 859 Millionen Euro den höchsten operativen Gewinn der 157-jährigen Unternehmensgeschichte erreichen konnte – nach fast 20 Jahren Verlusten. Im ersten Halbjahr 2019 hat Opel in einem für die gesamte Branche schwierigen Umfeld das operative Ergebnis nochmals gesteigert – auf über 700 Millionen Euro.

 

„Opel hatte in den vergangenen Jahren zahlreiche CEOs – allein seit der Jahrtausendwende ein halbes Dutzend. Michael Lohscheller ist allerdings der erste, der nach Erarbeitung eines umfassenden Plans nicht nur abliefert, sondern bislang sogar die Zielsetzungen übertrifft“, erklärte Luca Ciferri, Mitherausgeber und Chefredakteur von Automotive News Europe.

 

Michael Lohscheller ist seit Juni 2017 Opel CEO. Zuvor war er seit September 2012 als CFO für die Finanzen des Automobilherstellers zuständig. Michael Lohscheller blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Unternehmen der Automobilbranche zurück und war dort in diversen Bereichen tätig. Lohscheller, geboren am 12. November 1968, studierte an der Hochschule Osnabrück – University of Applied Sciences, Deutschland, sowie an der Universität Barcelona, Spanien, und schloss als Diplom-Kaufmann (FH) ab. Von 1993 bis 1996 studierte er berufsbegleitend an der Brunel University, London, Großbritannien, europäisches Marketing-Management mit dem Abschluss Master of Arts (MA). Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und ist ein leidenschaftlicher Langstreckenläufer, der bereits 110 Marathon-Rennen erfolgreich absolviert hat.

 

Automotive News Europe ist eines der weltweit führenden Automobilmagazine und erscheint seit 1996 in Europa. Das Magazin verleiht seit 1998 jährlich die „Eurostar“-Awards. Der Preis ehrt laut Jury „die Besten der Besten“ aus allen Bereichen der Automobilindustrie. Zu den Prämierten gehörte beispielsweise auch Groupe PSA CEO Carlos Tavares (als „Konzern CEO“ im Jahr 2017).