Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Shell und die digitale Spedition InstaFreight arbeiten zusammen, um die Zukunft des europäischen Transportmarkt zu gestalten. Nach der erfolgreichen Finanzierungsrunde des Venture Arms, Shell Ventures, wird InstaFreight mit dem neuen Geldgeber beim Ausbau seiner digitalen Angebote für Frachtunternehmen in Europa kooperieren. InstaFreight wird das Investment und die Partnerschaft mit Shell dafür nutzen, die Digitalisierung des Straßengüterverkehrs und die Transformation des Frachtmarktes weiter zu beschleunigen.

Im Zusammenhang mit Webseiten stehen die sogenannten Cookies (in deutsch „Kekse“) für Textdateien, die im Browserverlauf des Nutzers zu jeweils einer besuchten Seite gespeichert werden. Während das Gebäck eine eher unschuldige Konnotation hat, gelten Cookies im Internet als verpönt. Dabei lassen sich nicht alle Arten von Cookies gleichsetzen. „Es gibt durchaus Cookies, die für ein reibungsloses Funktionieren von Webseiten notwendig sind“, erklärt Haye Hösel, Geschäftsführer und Gründer der HUBIT Datenschutz GmbH & Co. KG.

Gemeinsam bieten die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. und die PMI Production Management Institute GmbH  eine APICS-Zertifizierung an. Die Organisationen bauen damit ihre im Sommer 2019 geschlossene Kooperation im Weiterbildungsbereich aus, nachdem sie bereits zwei Workshops "Sales & Operations Planning (S&OP)" in Planegg/München zusammen durchgeführt haben.

Mercedes-Benz und Bosch haben sich in Brasilien zusammengeschlossen, um ein hochmodernes Zentrum für Fahrzeugtests (Vehicle Test Center) zu errichten. Neben Lkw und Bussen werden dort zukünftig auch Testläufe von Pkw, leichten Nutzfahrzeugen sowie Motorrädern möglich sein.

Der Volkswagen Konzern baut seine Kompetenzen in Zukunftsfeldern wie Digitalisierung, Software-Entwicklung, Elektrifizierung und Connectivity mit hohem Tempo aus. 2020 stellt der Konzern mit seinen Marken allein in Deutschland rund 2.500 Experten neu ein. Zusätzlich bildet Volkswagen in seiner konzerneigenen Fakultät 73 Hunderte von Softwareentwicklern selbst aus. In dem anspruchsvollen zweijährigen Programm werden im Lauf des Jahres bereits 300 Teilnehmer zu Softwareentwicklern qualifiziert.

Personelle Verstärkung in der Abteilung Großverbraucher bei Vergölst, dem Spezialisten für Reifen- und Autoservices: Atilla Oguz verantwortet ab dem 1. Januar 2020 als Key Account Manager das Gebiet Mitte im Raum Koblenz. Er folgt damit auf Marco Steines, der nach dem Jahreswechsel die Vergölst Kunden im Saarland betreuen wird.

Eine neue Untersuchung des Digitalverbandes Bitkom zeigt: Die Mehrheit der Berufstätigen wünscht sich mehr Weiterbildung, Altersvorsorge und eine gute Arbeitsatmosphäre. Jeder zweite Arbeitnehmer möchte darüber hinaus selbst über seine Arbeitszeit und den Arbeitsort bestimmen.

Oliver Jelsch ist ab Januar 2020 als Vertriebsleiter für akquinet die port consulting GmbH aus Bremerhaven tätig. Damit verantwortet er den Vertrieb der Branchenlösung CHESSCON Solutions sowie alle Beratungs- und Servicedienstleistungen des Unternehmens.

Der Jahreswechsel ist nicht nur kalendarisch von Bedeutung, mit ihm treten auch eine Reihe von neuen Verkehrsregelungen und Vorschriften in Kraft. Der AvD Automobilclub von Deutschland sagt, was Verkehrsteilnehmer im neuen Jahr zu erwarten haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.