Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Auf der LogiMAT 2020, die vom 10. bis 12. März in Stuttgart stattfindet, präsentiert das Logistik-Startup Wiferion Zukunft der Energieversorgung industrieller E-Fahrzeuge: In Halle 2, Stand A18, stellt der Systemanbieter von Lade- und Speichertechnologie erstmals sein induktives Schnellladesystem etaLINK 12000 vor.

Die Besucher der Logistics & Distribution 2020, der regionalen Fachmesse für Intralogistik in Dortmund, dürfen gespannt sein: Auf sie wartet eine ausgebuchte Messehalle und ein vielfältiges Ausstellungsprogramm. Das Rahmenprogramm bietet praxisnahe Informationen u.a. zur Startup-Szene in der Intralogistik und zu neuen Technologien wie Augmented Reality und digitalisierten Prozessen.

Auf der LogiMAT 2020, die am 10. März in Stuttgart eröffnet wird, präsentieren über 1.650 internationale Aussteller aus aller Welt die jüngsten Innovationen und zukunftsfähigen Lösungen für eine intelligente Steuerung moderner Prozesse in der Intralogistik.

2020 feiert der Telematik Award, die wichtigste Auszeichnung der Branche, sein zehnjähriges Bestehen. Dies wird auf der internationalen Leitmesse IAA Nutzfahrzeuge in Hannover mit einer großen Jubiläumsgala gefeiert. Mit dabei, wie schon in den vergangenen Jahren, ist Dr. Bernd Althusmann, stellvertretender Ministerpräsident des Landes Niedersachsen und Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr, der auch 2020 wieder die Schirmherrschaft über DAS Event der Telematik-Branche übernommen hat.

Flexible Robotik sowie intelligente Automation basierend auf der Softwareplattform SynQ stehen auf der LogiMAT 2020 im Zentrum. Der Intralogistik-Spezialist Swisslog rückt die hauseigene Softwareplattform SynQ sowie Projektanwendungen mit der Kleinteile-Roboterkommissionierung ItemPiQ in den Fokus. Anwender profitieren von schnellen Prozessen, Flexibilität und Transparenz über das gesamte System hinweg. Swisslog ist in Stuttgart auf der LogiMAT 2020 vom 10. bis 12. März zu finden in Halle 1, Stand B51.

Logistik ist in Deutschland der größte Wirtschaftsbereich nach der Automobilwirtschaft und dem Handel. Mehr als 3,2 Millionen Menschen arbeiten in der bewegenden Branche, die jährlich rund 279 Milliarden Euro erwirtschaftet. Am „Tag der Logistik“, der 2020 am 16. April stattfindet, soll die Vielfalt der Logistik nicht nur dargestellt, sondern auch begreifbar gemacht werden.

Die Veranstaltungsreihe Digitalisierung und Transformation der Hochschule Landshut  befasst sich mit dem Wandel von Geschäftsmodellen durch die Digitalisierung von Produkten. Die jüngste Veranstaltung „Vom intelligenten Ladungsträger zur störungsfreien Supply Chain” am 26. November am Technologiezentrum PULS in Dingolfing zeigte das große Potenzial für die Produktionslogistik, insbesondere auch für mittelständische Unternehmen.

Am trimodalen Logistikdrehkreuz Leipzig treffen sich am 5. und 6. Februar 2020 die Logistiker der Automobilindustrie. „Grenzen einreißen – Produktion und Logistik verschmelzen“ ist das Motto des Forums Automobillogistik 2020 von VDA und BVL. Veranstaltungsort ist das Congress Center Leipzig, nahe der Automobilwerke von Porsche und BMW.

Die erst vor einigen Wochen zu Ende gegangene eMove360° Europe – Internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom hat einen echten Blitzstart in das gerade begonnene Messe-Jahr hingelegt. Zu diesem frühen Zeitpunkt haben noch nie so viele Aussteller ihren Stand für die kommende Ausgabe der eMove360° Europe gebucht. Die eMove360° Europe findet auf der Messe München vom 20. bis 22. Oktober 2020 statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.