Banner
Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Was heute für das kostenbewusste Management normaler Flottenfahrzeuge bereits Standard ist – nämlich der Einsatz von Benchmark- bzw. Fahrzeugkostentools – ist für Rangierfahrzeuge noch die Ausnahme. Dabei ist gerade die effiziente Organisation auf den Betriebshöfen von Umschlags- und Produktionszentren ein Schlüsselfaktor für die wirtschaftliche Ausgestaltung der gesamten Logistikkette. Die Berghof Automation GmbH und die ECR-Solutions Servicegesellschaft mbH (ECR) stellen auf der weltweiten Leitmesse transport logistic im Juni 2019 ihren neuen YARD CALCULATOR vor – ein leistungsstarkes Software-Tool für Fuhrparkmanager und Hofdisponenten, die die Performance im Yard Management ausreizen wollen.

Flottenmanager müssen Vieles im Blick behalten: von der Fahrzeugbeschaffung, über die Verfügbarkeit, die Tankabrechnungen bis hin zur Organisation der Wartungsarbeiten und die Bewertung des Fahrzeugs bei Vertragsende. Digitale Tools helfen bei dieser anspruchsvollen Aufgabe. Sie erhöhen die Transparenz im Fuhrpark und trimmen die Flotte auf Effizienz. Die ECR-Solutions Servicegesellschaft mbH (ECR) stellt auf der weltweiten Leitmesse transport logistic (Halle A3, Stand 446) im Juni2019 ihren Geschäftsbereich „ECR-Fleet-Solutions“ mit seinem leistungsstarken Service-Paket für Fuhrparkmanager vor.

Alle neu zugelassenen Nutzfahrzeuge benötigen ab Mitte 2019 den neuen intelligenten Tachographen. Die „VerkehrsRundschau“ bietet dazu ein Online-Seminar im Mai an.

Eben noch Personalsachbearbeiter, Controller, Einkäufer – jetzt verantwortlich für den Fuhrpark mit 100 Fahrzeugen? Das ist keine Seltenheit – und passiert vor allem oft ohne Einarbeitung. Dann stehen Fuhrparkverantwortliche vor Aufgaben, auf die sie weder in ihrer Berufsausbildung noch in der bisherigen Berufspraxis vorbereitet wurden. Der Bundesverband Fuhrparkmanagement (BVF) bietet ein Webinar an, das Hilfestellung gibt.

Die sechste NUFAM – die Nutzfahrzeugmesse findet vom 26. bis 29. September 2019 in der Messe Karlsruhe statt. Die Aussteller der Fachmesse präsentieren das gesamte Leistungsspektrum der Branche: Fahrzeuge aller Gewichtsklassen, E-Mobilität, alternative Antriebe und Hybridsysteme, Aufbauten und Anhänger, Krane und Hebezeuge, Reifen, Teile, Zubehör, Werkstattausrüstung, Telematiklösungen sowie Dienstleistungen.

Heute ist es soweit: Am „Tag der Logistik“ kann sich die interessierte Öffentlichkeit bei zahlreichen Unternehmen davon überzeugen, wie innovativ und zukunftsträchtig die bewegende Branche wirklich ist.

Am 11. April 2019 öffnen am bundesweiten „Tag der Logistik“ verschiedene Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik ihre Türen, um der Öffentlichkeit einen Blick hinter ihre Kulissen zu ermöglichen. Auch bremenports bietet an diesem Tag kostenlose Führungen in Bremen und Bremerhaven an und zeigt so spannende Einblicke in die bremischen Häfen. Anmeldeschluss ist der 4. April.

Die Messe Breakbulk Europe, die weltweit größte Veranstaltung für Projektladung sowie Massenstückgut, wird vom 26. bis 28. Mai 2020 zum dritten Mal in Folge in den Messehallen auf der Bremer Bürgerweide stattfinden.

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO lädt unter anderem Führungskräfte und Entscheider aus den Branchen Logistik und Automotive ein, sich über aktuelle Themen, Trends und Praxisbeispiele zum Internet der Dinge auszutauschen und zu informieren. Die Veranstaltung findet am 3. Juli in der Hochschule Esslingen statt. Sie bietet vormittags ein praxisnahes Seminar und nachmittags beim Forum Impulsvorträge und Networking.