Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Naturgemäß sind Logistiker viel unterwegs. Sie wissen: In Einbahnstraßen wird es oftmals eng. Was viele nicht wissen: Nicht alle Verkehrsteilnehmer müssen sich in der vorgeschriebenen Fahrtrichtung bewegen, sie genießen Sonderrechte. Bei einem Unfall mit solch einem Fahrzeug haben die Fahrer schlechte Karten, auch wenn sie selbst die Einbahnstraße korrekt befahren. Darauf weisen Experten des Versicherungsunternehmens ARAG hin.

In 28 Ländern startet DHL Freight seinen Preiskalkulator für den Transport über die Straße. Ohne vorhergehende Registrierung erhalten Nutzer Preis- und Laufzeitinformationen für ihre internationalen Gütersendungen.

Das neue Tool der Elvis AG ist flexibel und berücksichtigt individuelle Vorgaben. Der Rechner weist die reinen Mautkosten aus sowie die Veränderung im Vergleich zu den alten Mautsätzen.

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, und die FIA World Endurance Championship (WEC) setzen ihre erfolgreiche Logistikpartnerschaft fort.

Das Projekt „SAT – Smart Air Cargo Trailer“ hat zum Ziel, ineffiziente Kurzstreckentransporte zwischen Luftfrachtabfertigern und Speditionen mit Hilfe einer cloud-basierten Plattform automatisiert zu steuern und durch teil-autonome Transporte zu ersetzen. Der Flughafen Frankfurt wird damit in seiner Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Luftfracht-Hubs gestärkt.

Die L.I.T. Gruppe integriert die Hölkemeier Spedition GmbH mit Sitz in Minden und Niederlassungen in Porta Westfalica, Bad Oeynhausen und Vlotho in die Unternehmensgruppe. Beide Firmen bündeln jetzt ihre Kompetenzen, um das nationale und internationale Wachstum gemeinsam voranzutreiben.

Die dritte Generation des Opel Vivaro kommt. Der neue Vivaro erledigt, so die Opel-Presseinformation, künftig besser als je zuvor jeden Einsatz: In perfekt zugeschnittenen Größen und mit zahlreichen innovativen Technologien macht der flexible Allrounder die Autofahrt komfortabler und das Arbeitsleben leichter.

Wie auch im Vorjahr führt die Top-Logistikregion Östliches Ruhrgebiet das Standortranking für das Gesamtjahr 2018 an – die größte Neubauaktivität im vierten Quartal verzeichnet die Region Nürnberg. Dies ist dem aktuellen Logistikimmobilien-Seismograph Q4 2018 des Beratungsunternehmens Logivest zu entnehmen.