Das Infoportal zu Fuhrpark & Logistik

Reifenneuheit bei Michelin: Nach dem in 2018 eingeführten MICHELIN AGILIS CrossClimate erweitert Michelin sein Angebot für leichte Nutzfahrzeuge um den neuen Sommerreifen MICHELIN AGILIS 3. Die Reifenneuheit zeichnet sich durch ein hohes Maß an Sicherheit auf nasser Fahrbahn sowie hervorragende Energieeffizienz (Kraftstoffeffizienzklasse B nach EU-Reifenlabel) aus.

 

Weitere Merkmale sind hohe Robustheit und Langlebigkeit. „Aufgrund des geringen Kraftstoffverbrauchs dank Gewichtsoptimierung und seinen rollwiderstandsoptimierten Eigenschaften ist der neue Reifen nicht nur für Transporter mit konventionellem Antrieb, sondern auch auf Fahrzeugen mit Elektro-Antrieb die ideale Wahl“, so Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B Deutschland, Österreich und Schweiz. „Dem zunehmenden Trend des elektrifizierten Verteilerverkehrs auf der Kurz- und Mittelstrecke folgend, bieten wir mit dem MICHELIN AGILIS 3 genau die entsprechende Lösung für den Markt.“

 

Der neue Sommerreifen für leichte Nutzfahrzeuge wird im April 2020 zunächst in zwölf Dimensionen im deutschsprachigen Raum auf den Markt kommen.

 

Energieeffizient und schonender für die Umwelt

Im Durchschnitt wiegen die Reifen der neuen MICHELIN AGILIS 3 Serie ein Kilogramm weniger als ihr Vorgänger, je nach Größe beträgt der Gewichtsvorteil bis zu 1,7 Kilogramm. Dadurch fallen bei der Herstellung weniger Rohstoffe und natürliche Ressourcen an und die Menge der zu verwertenden Abfälle sinkt. Darüber hinaus macht der Rollwiderstand von Reifen mindestens 20 Prozent des Kraftstoffverbrauchs eines Fahrzeugs aus. Nach den Ergebnissen konzerninterner Studien reduzieren vier kraftstoffeffiziente MICHELIN AGILIS 3 Reifen im Vergleich zum Vorgängermodell MICHELIN AGILIS+ die CO2-Emissionen auf einer Strecke von 20.000 Kilometern um 104 Kilogramm. Im Vergleich zu seinem Vorgänger MICHELIN AGILIS+ ermöglicht der neue Reifen zudem Einsparungen von bis zu 0,12 l/100 km, was einer Einsparung von etwa 100 Euro an Kraftstoffkosten entspricht.

 

Gutes Handling auf nasser Fahrbahn

Während sich bestimmte Eigenschaften mit steigender Laufleistung verbessern, wie beispielsweise die Bremsleistung auf trockener Straße und der Kraftstoffbedarf, sinkt die Bremsleistung bei Nässe mit geringerer Profiltiefe. Um dem entgegenzuwirken, ist der MICHELIN AGILIS 3 so konzipiert, dass er eine erstklassige Bremsleistung auf nasser Fahrbahn bis zur Profilverschleißanzeige von 1,6 Millimetern ermöglicht. Neben der A-Klassifizierung im EU-Reifenlabel für die Nasshaftung im Neuzustand bietet der MICHELIN AGILIS 3 auch bei gefahrenem Profil weiterhin gute Bremswerte auf nasser Fahrbahn, die sogar den für neue Reifen geltenden Sicherheitsschwellenwert übertreffen.

 

Langlebig und robust

Der MICHELIN AGILIS 3 bietet Langlebigkeit und Robustheit aufgrund zweier Technologien, die für MICHELIN Lkw-Reifen entwickelt wurden und die Michelin jetzt erstmals auf einen leichten Nutzfahrzeugreifen übertragen hat: eine Gummimischung mit hervorragender Abriebfestigkeit sowie eine patentierte Technologie, die verhindert, dass sich Steine in der Lauffläche verkeilen. Darüber hinaus hat Michelin für noch mehr Sicherheit die gleiche Lösung zum Schutz der Reifenflanken verwendet, die erstmals beim MICHELIN AGILIS CrossClimate zum Einsatz kam: Eine zusätzliche Schicht schützt den Reifen vor Beschädigungen durch Anfahren von Bordsteinen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.